Domaines Kilger Rotweine

Erleben Sie unsere Rotweine

Das kleine Weinbaugebiet „Eisenberg“ im Südburgenland ist das kühlste Rotweingebiet Österreichs. Unsere Blaufränkisch-Reben (und ein kleiner, aber feiner Anteil an Merlot-Reben) wurzeln auf ausdrucksstarken Schiefer- oder Kalkböden.

Dass der Boden im Wein auch tatsächlich seinen unverwechselbaren Ausdruck findet, dafür sorgt Blaufränkisch-Guru Uwe Schiefer mit untrügbarer Intuition.

Cuveé

Private Reserve

2015

80% Blaufränkisch 20% Merlot
Ein Meisterstück. Hier hat Uwe Schiefer die ältesten Reben aus den spannendsten Lagen am Eisenberg selektioniert. Blaufränkisch-Trauben von den Rieden Reihburg, Fasching und Hummergraben sowie Merlot vom Reihburg bilden die Basis für diesen grandiosen Wein, der in jedem Moment konzentriert, kompakt und füllig, gleichzeitig aber auch von unglaublicher Leichtfüßigkeit, Eleganz und Subtilität getragen ist. Ein grandioses Zusammenspiel eines großen Meisters mit einem mindestens ebenso großen Terroir.
In der Nase intensive, vielschichtige Aromatik nach dunklen Beeren, Rumtopf, reifen Beeren, Kräutern, Oliven und Leder. Am Gaumen dann ein perfekt stimmiges Bild von Frucht, Körper und Frische, sprich „Trinkigkeit“. Wunderbare Balance, reife edle Tannine und viel komplexe mineralische und fruchtige Noten. Bringt trotz seiner Jugend schon außergewöhnliche Genussmomente.
Ein Wein für die Ewigkeit!

Ried Königsberg

Blaufränkisch

2015

Der Königsberg besteht aus Dolomitkalk, ganz ähnlich den Ostalpen. Das schmeckt man in diesem Blaufränkisch,  der gleichzeitig kräftig und doch sehr geschliffen wirkt und eindeutig die charmante Handschrift von Uwe Schiefer trägt. Ein satter Blaufränkisch mit viel dunkelbeeriger Frucht, aber auch frischer, feiner Mineralik. Am Gaumen Schwung und Konzentration. Es setzt sich viel dunkelbeerige Frucht durch, wie schwarze Herzkirsche. Feine Tannine und beeindruckende Länge.

Blaufränkisch

2016

Der naturbedingt turbulente Weinjahrgang 2016 brachte seine Herausforderungen mit sich und verlangte nach  Winzergeschick. Das verführerisch-blumige Aroma dieses Blaufränkisch beweist, wie sorgfältig und behutsam Uwe Schiefer die Trauben aus verschiedenen geologischen Bereichen vinifiziert und zu einem harmonischen Ganzen komponiert hat. Das Ergebnis ist ein Bilderbuch-Wein: mit präziser Struktur, Frische und vollem Körper. Ein wunderbarer Begleiter zu Pasta-Gerichten und kurz gebratenem Fleisch, der im Sommer gerne etwas kühler serviert werden darf.

Ihr Warenkorb