landgüter

west-

steiermark

weingut 

domaines kilger

Bühne frei für unseren Regisseur Christian Reiterer auf seinem steirischen Weingut Wies. In perfekter Harmonie trifft hier Tradition auf moderne Technik. An erster Stelle steht der respektvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen, denn die Vitalität und Top-Qualität des Bodens sorgen für unsere herausragende Traubenqualität. Absolut schonende Behandlung in allen Arbeitsschritten bringt dabei das volle Potential der Spitzenlage zur Geltung. Geschnitten und gelesen werden unsere Reben und Trauben natürlich in Handarbeit und das mit allergrößter Sorgfalt.

Diese reine Philosophie setzt sich auch im Weinkeller fort. Modernste Kellertechnik vereint sich hier mit höchster handwerklicher Tradition. Das Ergebnis: Duftig-frische, in ihrem Auftritt einzigartige Weine aus dem Edelstahltank und spannende, langgereifte  Eichenfass Lagenweine.

 

gut 

feisternitz

Den erodierten, mineralischen Schieferböden in Feisternitz, nahe der slowenischen Grenze, entspringen florale, leichtfüßig-verspielte Weine. Perfekt, um bei einem Gläschen der edlen Tropfen den Blick in die Ferne schweifen zu lassen und zu genießen. Unsere Weingärten in malerischer Lage mit Ausblick auf den Kleinradl bis nach Kitzeck, schließen hier direkt an den liebevoll restaurierten Gutshof an. Daneben eine alte Scheune, die einen kleinen Weinkeller beherbergt und zu Verkostungen unseres "Blauen Wildbachers" einlädt.

 

gut 

st. ulrich

Kultur trifft auf Wein in St. Ulrich im Greith. In großartiger Kessellage reifen hier erst seit 2017 die Traube des Blauen Wildbachers und unseres Sauvignon Blancs, welche heuer das erste Mal gelesen werden sollen. Serviert werden unsere "fertigen Trauben", wie zum Beispiel unsere preisgekrönten Weine, auch im Greith-Haus, einer Kulturinstitution, welche laufend namhafte Künstler und Ausstellungen beherbergt. Eine geniale Mischung!

 

gut 

riemerberg

Am Riemerberg genießt man nicht nur einen wunderbaren Blick auf die Burg Deutschlandsberg und die Koralpe, sondern auch auf unseren 7 Hektar großen Weingarten. Typisch für die Weststeiermark wächst auch hier der Blaue Wildbacher für unseren Rosé Reserve und Rosé Brut. Schwere Lehmböden sorgen dabei in der Gemeinde Hohlbach für fülligen Wein mit markanter Struktur und kräftiger Säure.

süd-

steiermark

gut 

kranachberg

Ein Kleinod unter den südsteirischen Weinbergen der Kranachberg mit seiner nach Südwesten hin geöffneten atemberaubend schönen wie steilen Kessellage. Durch diese sonnenverwöhnte Exposition erreichen die Sauvignon Trauben in unseren 13 Hektar großen Weingärten hier eine wunderbare Reife. Der teils kristalline, teils schottrig-mineralhaltige Boden verleiht ihnen eine charmante Salzigkeit. Dank der kühlen Winde und der raschen Abendabkühlung auf rund 500 Metern Seehöhe sind die Weine aber auch von erstaunlicher Frische und straffer Säure geprägt.

 

gut 

domaines kilger

Genuss.Raum trifft Weingarten in Fötschach, direkt an der Weinstraße. Unser kleines Juwel mit großer Nutzfläche beherbergt in seinem Weingarten die Sorten Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Weißburgunder, Welschriesling, Riesling sowie Zweigelt und Chardonnay. Unser liebevoll gestaltetes Restaurant "Genuss.Raum" vereint Tradition mit Moderne und lädt – mit Ausblick über die Weingärten bis nach Slowenien - zum Verweilen ein.

 

gut eichberg im saggautal

Unsere neuste Errungenschaft am Eichberg beherbergt einen 23 Hektar großen Scheibengrund neben einem riesigen, wunderschönen Buchenwald. In den nächsten Jahren wollen wir hier Weingärten ganz nach unseren Vorstellungen formen. Von der traditionell südsteirischen Wirtschaft und dem daneben liegenden Holzstadl auf unserem Gut Eichberg genießt man einen atemberaubenden Ausblick, welchen auch unsere neuen "Mitbewohner" genießen dürfen. Als Besonderheit planen wir nämlich dem Axishirsch hier ein Zuhause zu geben. Das Fleisch der indischen Edelrasse gehört zu den besten Wildsorten der Welt.

 

BURGENLAND

weingut SCHIEFER & DOMAINES KILGER

Purismus und Naturnähe dominieren den burgenländischen Weinbau unseres Ausnahmewinzers Uwe Schiefer. Alte Rebstöcke, dazwischen Kräuter und Pflanzen, die dort nicht nur wachsen dürfen sondern sollen, um dem Weingarten Vitalität zu geben; beste Sonnenlage und pannonisches Klima – alles was der Boden braucht um das Prädikat "PUR" zu verdienen. Schneiden, ausdünnen, lesen - im richtigen Moment. Nicht mehr und nicht weniger. Dieses Understatement setzen wir hier auch mit Leidenschaft im Keller fort. Puristik, die keine Technologie trübt! Alle Weine vergären spontan und reifen langsam in Holzfässern verschiedener Größe. Mit fast schon provokanter Simplizität entstehen so visionäre Weine, geschmacklich dicht und zugleich schwebend transparent. Mit Ecken und Kanten: mutig und mit ungeschminkter Authentizität.

 

 

TOPLAGE EISENBERG

Mit seinen steilen Hängen prägt der Eisenberg die Landschaft deutlich. Oben, entlang des Grates führt eine kurvige Straße durch kleine Dörfer, die sich in die Nischen des Berges kuscheln. Die Reben genießen hier durch die starke Neigung der Weinberge eine besonders intensive Sonneneinstrahlung, während sie aus den Schieferböden ihre ganz eigenwillige Mineralität beziehen. Weinberg, Eisenberg, Szapary und Reihburg sind die bekanntesten Rieden, die diese Toplage hervorbringt.

 

 

TOPLAGE

KÖNIGSBERG

Im Burgenland ist er der Hausberg unseres Domaines Kilger Weingutes Welgersdorf. In seinem vulkanisch entstandenem Urgestein steckt noch immer die Kraft der prähistorischen Feuergewalten und die gibt er auch an die hier gelesenen Trauben ab. Tonschiefer und Dolomitkalke verleihen hier neben dem Süßwasserkalk – ganz im Unterschied zum Eisenberg – den Weinen einen schlank-rassigen, elegant-kühlen Charakter.

SIEBENBÜRGEN

Im Zentrum von Rumänien gelegen ist Siebenbürgen die Heimat unserer großen Tierherden. Während in der Steiermark unsere klassischen Wildtiere wie Rot- und Schwarzwild oder Mufflons zuhause sind, schaffen die weiten Steppen und Wälder dort  perfekte Voraussetzungen für unsere Edelfleischproduktion von unseren Exoten.

 

Edelste Bisons und Wasserbüffel sowie Rothirsche, Mufflons und Wildschafe aber auch exotische Tierarten wie tibetanische Yaks, Himalaya-Tahrs und einige afrikanische Watussi-Rinder tummeln sich auf unseren wohl beeindruckendsten 27 Quadratkilometern Land. Es ist schon fast magisch, wenn die Bisonherden auf den sanften Hochflächen der Domaines Kilger Landgüter in Siebenbürgen zu trampeln beginnen. Tatsächlich erinnern die weiten Weiden der Karpaten-Ausläufer ein bisschen an die Prärie. Viel Platz zum Austoben, weitab vom Stress der Straßen und Industrie und ein natürlicher Speiseplan von unterschiedlichen Kräutern, Gräsern und Moosen - so leben unsere rund 500 Bisons das komplette Jahr über draußen in gehegter Wildbahn.

 

Und das in natürlichen Familienverbänden. Artgerechter kann die Haltung der imposanten amerikanischen Bisons kaum sein. Und das schmeckt man am Fleisch, das mit größtem Respekt vor der Natur und dem Wohl der Tiere gezüchtet wird.

Auf weiteren 60 Hektar, in großen Eichenwäldern der rumänischen Domaines Kilger Landgüter finden Wildschweine und zukünftig auch Edelrassen wie Iberico oder Mangaliza Schweine ihr Revier. Auch sie genießen das ganze Jahr über freilaufend die gehegte Wildbahn. Kompromisslos artgerecht, in einer für übliche Biofleisch-Richtlinien unvergleichlichen Dimension.